Wetter Alaska

 

 

28. Juni 2015

29.Juni 2015

30.Juni 2015

01.Juli 2015

02.Juli 2015

03.Juli 2015

04.Juli 2015

05.Juli 2015

06.Juli 2015

07.Juli 2015

08.Juli 2015

09.Juli 2015

10.Juli 2015

11.Juli 2015

12.Juli 2015

13.Juli 2015

14.Juli 2015

15.Juli 2015

16.Juli 2015

17.Juli 2015

18.Juli 2015

19.Juli 2015

20.Juli 2015

21.Juli 2015

22.Juli 2015

23.Juli 2015

24.Juli 2015

25.Juli 2015

26.Juli 2015

27.Juli 2015

28.Juli 2015

29.Juli 2015

 

Sonntag 28. Juni 2015

 

Auch dieses Jahr hat uns wieder das Fernweh in die USA und nach Kanada gepackt. Es geht in das Land der Mitternachtssonne, der riesigen Flüsse und Wälder, den gewaltigen Gletschern, nämlich nach Alaska, den Youkon und kurz in die Nordwest-Territorien. Ein besonderer Reiz haben für uns die endlose Weite der Wildnis und die pure Einsamkeit des hohen Nordens, in der sich Trapper, Goldgräber, Elche, Wölfe und Bären gute Nacht sagen, aber auch die angenehmen Temperaturen. Es gleicht einer Reise bis ans Ende der Welt, Amerikas letzter Grenze, wo die Highways scheinbar niemals enden. Unsere Reise beginnt in Anchorage, welches nicht die Hauptstatt von Alaska ist, aber dafür mit ca. 300`000 Einwohner die grösste. (Alaska ca. 710`000 Einwohner) Mit dem Mietauto, wahrscheinlich einem Hyundai Santa Fe, geht es zunächst nach Glennallen, danach weiter nach Dawson City, und nach einem Ruhetag auf dem legendären Dempster Highway weiter nach Norden, bis Inuvik.

Auf Karte klicken, um unsere Route zu sehen

Wie es danach weiter geht wissen wir noch nicht genau. Sicher ist aber, dass wir auf dem Dempster Highway zuerst wieder zurück nach Dawson City müssen.

Tagesroute: Olten-Zürich-Frankfurt-Anchorage-Glennallen

gefahrene KM: Flug einige /von Anchorage nach Glennallen 336 KM

Highlight: endlich Ferien, unser erster Alaska Elch gesehen (kein Foto vorhanden)

Unterkunft: Caribou Hotel

Wetter: Es ist uns heute eigentlich egal, doch wir wurden mit viel Sonnenschein und ca. 20° belohnt.

Olten ab: 04:48 Uhr
Zürich Flughafen an: 05:30 Uhr

Zürich ab: 08:15 Uhr
Frankfurt an: 09:20 Uhr

Frankfurt ab: 11:30 Uhr
Anchorage an: 11:10 Uhr

Wir werden nicht zurück in die Vergangenheit fliegen und unser Flug dauert auch nicht 24 h.
Weshalb dann fliegen wir um 11:30 Uhr ab und kommen schon um 11:10 Uhr an und dies alles am 28. Juni 2015?
Hier ist die Lösung:-)

Dies ist unsere Fluglinie

 

Unser heutige Tag

vor dem Abflug in Zürich

Flug über Grönland

Flug über Nordkanada

Mit etwa 10 Minuten Verspätung kommen wir in Anchorage an.

Bis wir jedoch jeden Sicherheits-Checks durchlaufen haben und unser Auto in Empfang nehmen konnten, dauerte es nochmals ca.2 Stunden..

Juhuii... endlich können wir die Ruhe und Natur von Alaska geniessen.

Dani scheint etwas müde und nachdenklich zu sein. Wen wundert's? Wir sind auch schon bald 20 Stunden unterwegs und er muss nun noch ca. 330 KM fahren bis wir an unserem heutigen Tagesziel (Glennallen) ankommen werden.

Wir fahren dem Matanuska Fluss entlang, vorbei am Matanuska Gletscher und geniessen die wunderschöne, erholsame Natur von Alaska, so wie wir es uns schon seit viele Monaten erträumt hatten.

Es hat wenig Verkehr und wir kommen gut voran. Um ca. 18:00 Uhr (Alaska Time) treffen wir in Glennallen ein, beziehen unser gemütliches, sauberes Zimmer, stärken uns im Firewood-Grill Steak Restaurant mit Steak, Hamburger und Salat, bevor wir todmüde ins Bett fallen.

nach oben