alles über Amden

 

Wetter in Amden

 

 

 

 

 

Fotoalbum

 

unsere Bleibe

 

 

Speis und Trank

 

Amden am Walensee 2015

 

Beim Wort "Walensee" kommt einem immer wieder auch das Wort Qualensee in den Sinn. Jedoch ist er es ja schon lange nicht mehr! Der Qualensee! Im Gegenteil, er hat auch ganz schöne Seiten. Zum Bespiel die Ortschaft Amden, wo wir bei prachtvollem Herbstwetter ein gemütliches Wochenende mit ein paar Freunden verbracht haben.

Mit einer Fläche von 43 km² ist Amden eine der grösseren Gemeinden des Kantons
St. Gallen. Ca. 12 km² sind Wald. Der höchste Punkt Amdens liegt auf 2101 m ü.M. auf dem Leistchamm, der tiefste Punkt 421 m beim Walensee.

Die Gemeinde Amden ist in vier Teile aufgeteilt: Dorf (900 m ü.M.), Arvenbüel (gesprochen mit -/f/-, 1250 m ü.M.), sowie am Ufer des Walensees Fli oder Fly (430 m ü.M.) und Betlis (430 m ü.M.) mit den Teilen Ober- und Unterbetlis.

Zudem haben wir festgestellt, dass es in diesem Gebiet eine vielzahl von einfachen bis schwierigen Wandermöglichkeiten gibt.

Wir entschieden uns für einen Höhenweg, da auf dieser Strecke 6 Beizen zur Verfügung stehen. :-) Wandern macht durstig, oder? Zudem müssen wir nicht runter laufen, denn es gibt einen Sessellift.

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

nach oben