1. Tag Olten - Vancouver

 2. Tag Vancouver - Parksville

 3. Tag Parksville - Campbell River

 4. Tag Campbell River - Port Hardy

 5. Tag Port Hardy - PrinceRupert

 6. Tag Prince Rupert - Terrace

 7. Tag Terrace - Stewart - Hyder

 8. Tag Stewart - Dease Lake

 9. Tag Dease Lake - Watson Lake

10. Watson Lake

11. Tag Watson Lake - Whitehorse

12. Tag Whitehorse - Dawson City

13. Tag Dawson City

14. Tag Dawson City - Whitehorse

15. Tag Whitehorse

16. Tag Whitehorse

17. Tag Whitehorse - Watson Lake

18. Tag Watson Lake - Fort Nelson

19. Tag Fort Nelson - Fort St. John

20. Tag Fort St. John - Dawson Creek

21. Tag Dawson Creek -Chetwynd

22. Tag Chetwynd - Prince George

23. Tag Prince George - Quesnel

24. Tag Quesnel - Williams Lake

25. Tag Williams Lake-100 Mile House

26. Tag 100 Mile House - Lytton

27. Tag Lytton - Vancouver

28. Tag Vancouver

29. Tag Vancouver - Olten

 

Donnerstag 16. Juli 2009

 

Die Autoren sind nach der gestrigen langen Fahrt (400 km) von Terrace nach Stewart etwas müde. Deshalb gibt es heute nur einen kurzen Bericht mit ein paar Impressionen vom heutigen Tag.

 

 

Tagwach um 07:00 Uhr,
16°C und bewölkt,
Kaffee brauen,
Pic Nic vorbereiten,
Auto beladen,
Abfahrt nach Dease Lake.....


Guten Morgen!

 

 

 


Kaum sind wir losgefahren treffen wir schon auf die erste Baustelle und etwas später auf eisbedeckte Hänge.

Und schon sind wir beim wohlverdienten Znüni auf einer Rest Area, welche in gewissen Abständen immer wieder anzutreffen sind.

Ein paar Kilometer weiter kommen wir am Bell River und der kleinen Ortschaft Bell II vorbei, wir haben etwa 10 Häuser gezählt.

Dann regnet es ganz leicht, doch etwas später drückt beinah die Sonne wieder durch. Die Temperaturen schwanken zwischen angenehmen 16°C und 20°C.

Immer wieder gibt es Abschnitte mit langen, geraden Strassen und darauf folgt eine Kurve. Wir rätseln, was wohl hinter dieser Kurve zum Vorschein kommt. Vielleicht ein Bär? Doch wir haben heute ja schon 2 Bären gesehen, welche sich aber von uns nicht fotografieren lassen wollten.

Und pausenlos dieses traumhafte Panorama, wie hier auf den Kinaskansee.

Oder die bezaubernde Flora entlang des Cassiar Highways.

Dann treffen wir auf das Dörfchen Iskut, welches etwas grösser ist, als Bell II und sogar eine Poststelle, eine Tankstelle und ein Lebensmittelgeschäft besitzt.

Kurz danach machen wir ein Päuschen am Stikine River.

Wer hat diese Socken denn hier vergessen? Wir haben jedenfalls keinen Bedarf.

Wir können uns an der prachtvollen Landschaft einfach nicht satt sehen!

Und schon sind wir im Örtchen Dease Lake angekommen.
Was mir da sofort auffällt ist, dass es hier sogar ein Spital gibt, und das bei nur gerade ca. 700 Einwohnern.


Im Northway Motor Inn finden wir ein Zimmer für diese eine Nacht.

 

 

nach oben