Wetter Alaska

 

 

28. Juni 2015

29.Juni 2015

30.Juni 2015

01.Juli 2015

02.Juli 2015

03.Juli 2015

04.Juli 2015

05.Juli 2015

06.Juli 2015

07.Juli 2015

08.Juli 2015

09.Juli 2015

10.Juli 2015

11.Juli 2015

12.Juli 2015

13.Juli 2015

14.Juli 2015

15.Juli 2015

16.Juli 2015

17.Juli 2015

18.Juli 2015

19.Juli 2015

20.Juli 2015

21.Juli 2015

22.Juli 2015

23.Juli 2015

24.Juli 2015

25.Juli 2015

26.Juli 2015

27.Juli 2015

28.Juli 2015

29.Juli 2015

 

Mittwoch 15. Juli 2015

 

Tagesroute: Kenai - Nikiski - bis ans Ende der Welt und zurück nach Soldotna

gefahrene KM: ca.160

Highlight: die Gezeiten live gesehen, für Dani das 45qm Zimmer

Unterkunft: King Salmon Motel (Best Western)

Wetter: Sonne-Schauer-Sonne-Schauer.... max 67°F

 

Spaziergang durch Old Kenai

Nikolai-Kirche
Die russisch-orthodoxe Kirche mit ihren drei Zwiebeltürmen erinnert an die Ursprünge Kenais. Kenai wurde 1791 als Nikolaevsk Redoubt von den Russen gegründet. Ja, so manches (Städtebezeichnungen, alte Friedhöfe, kulinarische Spezialitäten) erinnert immer wieder daran, dass Alaska bis 1867 zu Russland gehörte.

das älteste Haus in Kenai

hier war heute Morgen leider noch geschlossen

der Daniels Lake (mit Daniel), den mussten wir uns selbstverständlich anschauen

am Cook Inlet oberhalb Nikiski bei Ebbe

ich wollte auf die Flut warten, doch dann begann es zu regnen :-(

Dani hat von den Grizzlys gelernt,so schützt man sich vor dem Regen

am Cook Inlet oberhalb Nikiski bei Flut

Dani staunt über unser grosse Zimmer, den das gestrige war nur 12 qm

 

nach oben