Karte

Wetter

 

06.09.17 Olten-Halifax-Truro

07.09.17 Alma

08.09.17 Alma

09.09.17 Alma

10.09.17 Saint John

11.09.17 Saint John

12.09.17 Saint John

13.09.17 Fredericton

14.09.17 Grand Falls

15.09.17 Campbellton

16.09.17 Caraquet

17.09.17 Caraquet

18.09.17 Richibucto

19.09.17 Richibucto

20.09.17 Richibucto

21.09.17 Shediac

22.09.17 Charlottetown PEI

23.09.17 Charlottetown PEI

24.09.17 Cardigan PEI

25.09.17 Belle River

26.09.17 Halifax

27.09.17 Halifax - Olten

 

Freitag 08.09.2017

 

Tagesroute: Alma

Detailkarte: Fundy Scenic Drive

gefahrene KM: 110

Highlight: Flowerpots und Elefantenfüsse

Unterkunft: Alpine Motor Inn

Wetter: sonnig, bis 23° (gefühlte 28°C)

Unser Wunsch von gestern hat sich erfüllt - die Sonne scheint! Bei traumhaft schönem Wetter besuchen wir heute die Hopewell Rocks. Dies sind eigentümliche Felsformationen vor der Küste beim Cape Hopewell, deren Form an Blumentöpfe mit Elefantenfüssen erinnern. Oben auf den Felsen wachsen Sträucher oder sogar Bäume. Bei Ebbe kann man zwischen den kuriosen Gebilden spazieren gehen und bei Flut ragen nur noch ihre Spitzen aus dem Wasser.

Laut Danis Natel haben wir heute, d.h. eigentlich Dani, total ca. 11`000 Schritte gemacht und sind etwa 4 Stunden rumgelaufen. Zuerst bei Ebbe auf dem Meeresboden und danach bei Flut durch den Küstenwald von Aussichtspunkt zu Aussichtspunkt.

Insgesamt haben wir etwa 400 Fotos geschossen. Hier eine kleinere Auswahl davon.

bei Ebbe

bei Flut, wo ist die Besuchergruppe jetzt?

Das schwierigste am Fotografieren ist hier, dass nicht auch noch hunderte andere Touris, auf dem Bild zu sehen sind. Jedochoch ist das ja bei den meisten Sehenswürdigkeiten der Fall. :-(

bei Ebbe

bei Flut

Bis heute waren wir der Meinung, Kanada sei ein sicheres Land. Doch wenn hier sogar die Parkbänkli angekettet werden müssen, kommen bei uns Zweifel auf.

bei Ebbe

bei Flut

Auf dem Weg zurück nach Alma, machten wir noch einen Abstecher nach Cape Enrage zum ältesten (1840) Leuchtturm von New Brunswick. Um den Leuchtturm aus der Nähe sehen zu können, bezahlt man sage und schreibe 6 $ pro Person. Haben wir dann auch gemacht, obwohl es inzwischen ziemlich neblig und windig wurde.

Auf dem Fundy Scenic Drive fahren wir wieder zurück nach Alma, wo wir den Rest des Nachmittags bei herrlichem Sonnenschein und einem kühlen Bierchen verbringen.

 

nach oben